Frühlingshafter Mairübchen-Eintopf mit Kasseler

3.57143
(7) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 350 g   Möhren  
  • 500 g   Mairübchen  
  • 1 (ca. 200 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 350 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1 l   klare Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Topf Kerbel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhren schälen, putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Rüben schälen, putzen, waschen und in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kasseler waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Kasseler darin goldbraun anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Möhren und Porree dazugeben und unter Rühren mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen. Nach ca. 8 Minuten Erbsen, Rübenstifte und Kasseler zufügen. Kerbel waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zum Eintopf geben und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Mit Kerbel garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved