Frühstückskuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühstückskuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Honig 
  • 400 Mehl 
  • 125 Butter 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 TL  Lebkuchengewürz 
  • 1 TL  Zimt 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 1 Päckchen (5 g)  Natron 
  • 2 EL  Grümmel Kandis 
  •     Fett und Mehl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Honig erwärmen (Max. 75 °C), auf ca. 40 °C abkühlen lassen. Mehl nach und nach unter den Honig kneten. In ein luftdichtes Gefäß geben und einige Tage, besser einige Wochen, kühl stellen. Teig einige Stunden vor der Verarbeitung Zimmertemperatur annehmen lassen.
2.
Butter, Salz und Gewürze mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Honigteig in kleinen Portionen unterrühren. Backpuler und Natron mischen. Zuletzt kurz unterrühren.
3.
Eine Kastenform (1,5 l Inhalt; 25 cm Länge) fetten und mit Mehl ausstäuben.
4.
Teig hineinfüllen, glatt streichen, mit Kandis bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten (Stäbchenprobe!) backen. Nach ca. 25 Minuten mit Folie bedecken.
5.
Herausnehmen, ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen. Auskühlen lassen. Dazu schmeckt Butter.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved