Garnelen-Röllchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   tiefgefrorene Garnelen (roh, ohne Kopf, geschält) 
  • 10 g   frischer Ingwer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 10 Stiele   frischer Koriander  
  • 2   kleine, getrocknete Kafirblätter  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   frisches Eiweiß (Größe M) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 80 g   Asiatische Chilisauce für Huhn 
  • 1 EL   Limettensaft  
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 20 g   Butter oder Margarine  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen, auf einem Sieb, bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Koriander und Kafirblätter waschen und trocken tupfen. Korianderblättchen abzupfen und hacken. Kafirblätter ebenfalls fein hacken. Chilischote waschen, längs aufschneiden, Kerne entfernen und die Schote fein hacken.
2.
Garnelen waschen, trocken tupfen und den Darm entfernen. Garnelen pürieren, dann Eiweiß zufügen und nochmal mit dem Eiweiß pürieren. Ingwer, Knoblauch, Chili, Koriander und Kafirblätter zufügen. Alles gut mischen und mit Salz und wenig Pfeffer würzen.
3.
Aus der Masse, mit zwei angefeuchteten Esslöffeln, längliche Klößchen abstechen (20–24 Stück) und mit ebenfalls angefeuchteten Händen zu Röllchen formen. Röllchen in einen Topf mit reichlich kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen. Röllchen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen und auskühlen lassen.
4.
Chilisoße mit Sojasoße und Limettensaft verrühren. Fett in einer Pfanne erhitzen, Garnelen-Röllchen darin unter Wenden kurz anbraten. Auf einem großen Teller anrichten und mit etwas Chilisoße beträufeln. Restliche Chilisoße extra dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 90 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved