Garnelen-Tempura mit Asiasoße

Aus LECKER-Sonderheft 2/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Garnelen-Tempura mit Asiasoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 25   geschälte gekochte TK-Garnelen (z. B. Pacific Prawns von Costa) 
  • 40 Speisestärke 
  • 60 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz, 2 TL Curry 
  • 1 Öl zum Frittieren 
  •     süßsaure Asiasoße 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen auftauen. Für den TempuraTeig Stärke, Mehl und Backpulver mischen. Ei, 1/8 l Wasser, ca. 1/2 TL Salz und Curry zufügen und mit den Schneebesen des Rührgeräts zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Ca. 20 Minuten quellen lassen.
3.
Inzwischen Garnelen kurz abspülen und gut trocken tupfen. Öl in einer Fritteuse oder einem Topf auf ca. 180 °C erhitzen (mit einem Bratenthermometer messen; oder ein Holzstäbchen hineinhalten – steigen Bläschen daran auf, ist die richtige Temperatur erreicht).
4.
Garnelen mit einer Gabel durch den Teig ziehen und etwas abtropfen lassen.
5.
Garnelen portionsweise im heißen Öl ca. 4 Minuten knusprig ausbacken, dabei ab und zu wenden. Auf Küchen­papier abtropfen lassen. Garnelen mit der Asiasoße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved