Gebackener Ziegenkäse auf Salat

Aus LECKER 5/2014
5
(1) 5 Sterne von 5
Gebackener Ziegenkäse auf Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5 Stiel(e)  Thymian 
  • 1–2   Zweige Rosmarin 
  • 1⁄2 (ca. 180 g)  Baguette 
  •     1 1⁄2 Rollen (ca. 300 g) französischer Ziegenweichkäse 
  • 8 Scheiben  Bacon 
  • 5 EL  gutes Olivenöl 
  • 1   Kopfsalat 
  • 6 EL  Weißweinessig 
  • 1 EL  Dijonsenf 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und grob hacken. Baguette in 12 Scheiben schneiden. Käse in 24 Scheiben schneiden.
2.
Backblech mit Backpapier auslegen. Auf eine Hälfte des Blechs die Baconscheiben nebeneinanderlegen. Brotscheiben auf der anderen Seite verteilen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Je 2 Scheiben Käse auf jede Brotscheibe legen.
3.
Mit Thymian und Rosmarin bestreuen. Alles im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.
4.
Salat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in mund­gerechte Stücke zupfen. Für die Vinaigrette Essig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen. Salat und gut die Hälfte der Vinaigrette mischen.
5.
Salat anrichten.
6.
Blech aus dem Ofen nehmen. Baguette auf dem Salat anrichten. Übrige Vinaigrette gleichmäßig darüberträufeln. Speck grob zerbrechen, auf dem Salat verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved