Gebratene Austernpilze in Sahnesoße zu Röstiecken

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (450 g) Rösti-Ecken  
  • 750 g   Austernpilze  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Kräuter der Provence  
  • 75 ml   trockener Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Majoran und Rosmarin zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Rösti auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen. Austernpilze mit Küchenpapier säubern, eventuell halbieren.
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Austernpilze darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Weißwein, 200 ml Wasser und Sahne angießen und aufkochen lassen.
3.
Tomaten waschen, halbieren und zufügen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Majoran und Rosmarin garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved