Vollkornspaghetti mit Puylinsen und gebratenen Austernpilzen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2015
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Vollkornspaghetti mit Puylinsen und gebratenen Austernpilzen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Puylinsen 
  • 250 Austernpilze 
  • 3   Schalotten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 400 Vollkornnudeln (z. B. Spaghetti) 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 30 Butter 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Wasser in einem großen Topf aufkochen. Linsen in einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen und ca. 15 Minuten kochen.
2.
Pilze putzen, gegebenenfalls waschen, trocken tupfen und in breite Streifen schneiden. Schalotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
3.
2 TL Salz ins kochende Linsenwasser geben. Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest garen. Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute anbraten.
4.
Pilze zugeben. Unter Wenden ca. 5 Minuten mitbraten. Butter zugeben und schmelzen lassen. Petersilie untermischen.
5.
Linsen und Nudeln abgießen. Mit gebratenem Pilzmix im Topf mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved