Gechillte Rote-Bete-Gazpacho

Aus LECKER-Sonderheft 4/2018
4
(1) 4 Sterne von 5

Egal ob Sie die Suppe mit Meerrettich, Apfel und Crème fraîche vor oder nach zwölf servieren: Cool ist sie immer

Zutaten

Für  Portionen
  • 300 g   vakuumierte Rote Beten  
  • 2   Äpfel (z. B. Granny Smith) 
  • 50 g   frischer Meerrettich  
  • 500 ml   Rote-Bete-Saft  
  • 200 ml   Apfelsaft  
  • 2 EL   Apfelessig  
  • 200 g   Crème fraîche  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • ca. 1 EL   Zitronensaft  
  • 3-4 Stiele   Dill  
  • 75 g   Minisalzbrezeln  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Rote Beten grob würfeln. 1 Apfel schälen, vierteln, entkernen, klein schneiden. Meerrettich schälen, fein reiben. Rote-Beten- und Apfelstücke mit beiden Säften, Essig, 1 EL Crème fraîche und der Hälfte Meerrettich in den Standmixer geben. Mit Salz, Pfeffer und 2 EL Zucker würzen. Fein pürieren.
2.
1 Apfel waschen, in feine Spalten schneiden (nach Belieben entkernen) und mit Zitronensaft beträufeln. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen. Rest Meerrettich und Crème fraîche verrühren. Gazpacho abschmecken, in kleinen Portionsschälchen mit Creme, Apfelspalten und Dill anrichten. Salzbrezeln dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved