Gedünsteter Spargel mit Parmaschinken und Kräuterbrot

0
(0) 0 Sterne von 5
Gedünsteter Spargel mit Parmaschinken und Kräuterbrot Rezept

Das Essen kocht sich fast von alleine. Während der Spargel im Ofen gart, kannst du deinen Gästen schon mal ein Glas Wein einschenken.

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Spargel 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Zucker 
  • 75 Butter 
  • 1/4 halbtrockener Weißwein 
  • 200 Parmaschinken in Scheiben 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und mit einem Zestenreißer Schale in dünnen Streifen abziehen. Zitrone halbieren, 4 dünne Scheiben abschneiden.
2.
Saft aus der übrigen Zitrone auspressen. Pergamentpapier zu einer Schale (ca. 20 x 25 cm) falten. Spargel mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zitronensaft, -schale und -scheiben und Butter in Flöckchen auf den Spargel verteilen.
3.
Weißwein gleichmäßig über den Spargel gießen. Päckchen möglichst dicht verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) 45-60 Minuten garen. Spargel und Schinken auf Tellern anrichten.
4.
Dazu schmeckt Kräuterbaguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved