Gefüllte Chinakohlblätter

Gefüllte Chinakohlblätter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kopf Chinakohl 
  •     Salz 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 2   Zwiebeln 
  • 250 Rinderhackfleisch 
  • 250 Schweinemett 
  • 1   Ei 
  • 2 TL  geriebener 
  •     Meerrettich 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 Packung (370 g)  stückige 
  •     Tomaten 
  •     Tobasco 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Chinakohl putzen, 12 Kohlblätter ablöschen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Schnittlauch waschen und kurz in heißes Wasser tauchen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Hackfleisch, Mett, die Hälfte der Zwiebeln, Ei und Meerrettich verkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Aus dem Teig Bällchen formen und in je ein Kohlblatt einschlagen. Mit Schnittlauch zubinden. Salzwasser in einem flachen Topf erhitzen. Die Bällchen darin ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Für die Soße Fett erhitzen. Restliche Zwiebelwürfel andünsten. Erbsen und stückige Tomaten zugeben. Die Soße 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco pikant abschmekken. Chinakohlblättchen abtropfen lassen und in der Soße anrichten. Dazu schmeckt körniger Reis
2.
Geschirr: Waechtersbach
3.
Besteck: Pott

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved