Gefüllte Rinderrouladen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Rinderrouladen Rezept

Zutaten

Für Portionen.
  • 4   Rinderrouladen à 150 g 
  •     Pfeffer 
  • 4 TL  Kräutersenf 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck eingelegte Maiskölbchen a.d. Glas 
  •     einige Petersilienblätter 
  • 3 EL  Öl 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 700 Möhren 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Brechbohnen 
  •     Salz 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais 30 g Butter oder Margarine 
  • 100 Schmand (24 % Fett) 
  • 1-2 EL  Mehl 
  •     Holzstäbchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rouladen mit Pfeffer bestreuen. Jede Roulade mit 1 Teelöffel Senf bestreichen und mit 2 Scheiben Speck belegen. Je zwei Maiskölbchen und etwas Petersilie auf das untere Rouladenende legen, Rouladen aufrollen und mit einem Holzstäbchen zustecken. Im heißen Öl anbraten, Lorbeerblätter und 3/8 Liter Wasser zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten schmoren. Inzwischen Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen in kochendem Salzwasser 5 Minuten vorgaren, abgießen und in kaltem Wasser abschrecken. Mais abspülen und abtropfen lassen. Möhren im heißen Fett ca. 5 Minuten dünsten. Bohnen und Mais dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Bratsud der Rouladen abgießen, Lorbeerblätter entfernen. Schmand mit Mehl verrühren, in den kochenden Sud rühren. Nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit Gemüse und Soße servieren. Dazu passen Spätzle mit Petersilienbutter
2.
Zubereitunszeit ca. 1 Stunde
3.
Geschirr: V & B
4.
Besteck: Haymann
5.
Gläser: Schott Cristal
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved