Gefüllter Lachs mit Herzoginkartoffeln

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Lachsfilet (ohne Haut)  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   Schollenfilet  
  • 1   Eiweiß  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1 (ca. 600 g)  Kopf Spitzkohl  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  •     Öl zum Bestreichen 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Lachs waschen, trocken tupfen und mit 2 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. Schollenfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Fisch in einem Universal-Zerkleinerer oder mit einem Messer fein hacken.
2.
Fisch mit 1 Esslöffel Zitronensaft übergießen. Eiweiß zugeben und vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen trocken tupfen (etwas zum Garnieren beiseite stellen) und fein hacken. Dill unter die Fischfarce rühren.
3.
In den Lachs eine Tasche schneiden. Fischfarce in den Lachs füllen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs in eine gefettete Auflaufform legen, mit Öl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten.
4.
Kohl putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Kohl darin ca. 2 Minuten andünsten, 75 ml Wasser zugießen und 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfond und Sahne aufkochen.
5.
Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachs, Kohl und Soße auf Tellern anrichten. Dazu schmecken Herzoginkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved