close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gefüllter Ofen-Lachs mit Spinat und Frischkäse

3.969695
(33) 4 Sterne von 5

Schneller Low Carb-Genuss: Dem Ofen-Lachs verpassen wir erst eine cremige Spinat-Frischkäse-Füllung, lassen ihn dann zart und saftig im Ofen garen und finalisieren ihn mit Knoblauchbutter.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Low Carb und gesund: Was hier aus dem Ofen kommt ist echtes Superfood! Während der Lachs viel leicht verdauliches Eiweiß sowie wichtige Omega-3-Fettsäuren liefert, die das „böse“ LDL-Cholesterin im Blut senken und gut für das Herz-Kreislauf-System sind, wartet der Spinat mit reichlich Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen auf.

Lachs im Ofen zubereiten - frische Filets vs. TK-Lachs

Für die Zubereitung empfehlen wir dir, frische Lachsfilets zu verwenden. Das geht besonders schnell und einfach. Frischen Lachs von guter Qualität erkennst du an einer glänzenden Oberfläche ohne Druckstellen und einer festen Konsistenz. Die Farbe sagt übrigens nichts über die Frische aus, sondern nur über die Lachsart.

Alternativ kannst du den Ofen-Lachs aber auch mit tiefgefrorenen Filets zubereiten. Dafür zunächst den Fisch aus dem Gefrierfach nehmen und im Kühlschrank über Nacht vollständig auftauen lassen. Den Lachs anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen und dann weiter wie unten im Rezept beschrieben vorgehen.

Entdecke weitere schnelle Low Carb-Rezepte >>

Noch mehr Lachs-Rezepte findest du hier >>

Gefüllter Ofen-Lachs mit Spinat und Frischkäse - Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 120 g   TK-Blattspinat  
  • 4   dicke Lachsfilets (à 200 g; ohne Haut) 
  • 2 EL   Olivenöl  
  • Saft von 1   Zitrone  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 120 g   Frischkäse (Doppelrahmstufe) 
  • 25 g   fein geriebener Parmesan  
  • 1 EL   Butter  

Zubereitung

15 Minuten ( + 15 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
TK-Spinat auftauen lassen.
2.
Frische Lachsfilets von beiden Seiten mit Olivenöl und dem Saft einer 1/2 Zitrone beträufeln sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils in die Seiten der Lachsfilets auf mittlerer Höhe einen Schlitz einschneiden, etwa 3/4 tief, sodass eine Tasche entsteht (Filets nicht ganz durchschneiden!).
3.
Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Aufgetauten Spinat ausdrücken. Spinat mit dem Frischkäse, geriebenem Parmesan und der Hälfte des gehackten Knoblauchs vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1-2 EL der Frischkäse-Spinat-Mischung in die Lachstaschen füllen.
4.
Eine rechteckige Auflaufform fetten. Die gefüllten Lachsfilets nebeneinander in die Form legen und bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 10-15 Minuten backen. Der Lachs ist gar, wenn er von außen undurchsichtig, in der Mitte aber noch leicht glasig und saftig ist.
5.
Fertigen Lachs aus der Form nehmen. Den Sud in eine heiße Pfanne gießen. Butter, restlichen Knoblauch sowie 1 EL Zitronensaft hinzugeben und ca. 30 Sekunden sautieren, bis die Butter geschmolzen ist und der Knoblauch duftet. Knoblauchbutter über den fertigen gefüllten Ofen-Lachs gießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 589 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Show Heroes

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved