Schnelle Low Carb-Rezepte - in 20 Minuten fertig!

Im stressigen Alltag sind schnelle Low Carb-Rezepte genau das Richtige - ob zum Frühstück, Lunch oder Abendessen, sie stillen auf leichte Art jeden Hunger. Diese Gerichte stehen in maximal 20 Minuten auf dem Tisch und haben nicht mehr als 15 g Kohlenhydrate pro Portion. Guten Appetit!

Bei der Low Carb-Ernährung wird auf kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Nudeln, Kartoffeln, Reis und Co. verzichtet. Auf der Zutatenliste stehen stattdessen viel Gemüse, Fisch, Fleisch oder Eier. Hier findest du schnelle Gerichte für jeden Tag, die lecker und kohlenhydratarm sind.

 

Schnelle Low Carb-Rezepte zum Frühstück

Brötchen, Brot, Müsli und Co. stecken voller Kohlenhydrate. Ein Low Carb-Frühstück ist trotzdem möglich: Eier, frisches Gemüse wie Avocado oder Aufschnitt wie Wurst und Käse zahlen fast gar nicht aufs Kohlenhydrat-Konto ein und machen ordentlich satt. Aber auch heißgeliebte Pfannkuchen, die beim Brunch nicht fehlen dürfen, gibt es in einer köstlichen Low Carb-Variante. Ein ideales schnelles Low Carb-Frühstück ist beispielsweise Rührei.

 

 

Schnelle Low Carb-Rezepte zum Mittagessen

Für ein schnelles Low Carb-Mittagessen eignen sich Gerichte aller Art, von Salat bis Suppe. Idealerweise werden sie mit Brainfood kombiniert, das reich an Vitaminen, Omega-3-Fettsäuren und Aminosäuren ist. Dazu gehören Lebensmittel wie Avocado, Chia-Samen, Eier, Nüsse und Garnelen. Sie helfen dabei, das Gehirn optimal mit Nährstoffen zu versorgen und so die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit zu fördern.

 

Schnelle Low Carb-Rezepte zum Abendessen

Abends lautet die Devise, leicht Bekömmliches zu essen. Gut passen zum Beispiel schnelle Low Carb-Rezepte für helles Fleisch, Omelett, leichte Suppen oder gedämpftes Saisongemüse mit leckerer Soße. Salat ist mit etwas Vorsicht zu genießen. Rohkost behindert die Leber bei ihren internen Stoffwechselarbeiten und ist dadurch schwerer verdaulich. Das bekommen gerade Menschen mit einem empfindlichen Darm zu spüren, zum Bespiel in Form eines aufgeblähten Bauchs. In diesen Fällen sollte Rohkost nach 14 Uhr vermieden werden. Besser ist es, das Gemüse vor dem Verzehr schonend zu dämpfen oder anzubraten. Die Vitamine gehen auf die Weise nicht verloren.

  

Was bedeutet Low Carb bei LECKER?

Unsere Low Carb-Rezepte entwickeln wir immer mit dem Fokus auf eine gesunde, bunte Mahlzeit, die dir gut tut - egal ob du nun rund um die Uhr oder nur ab und zu weniger Kohlenhydrate essen möchtest. Low Carb bedeutet für uns "weniger Kohlenhydrate als in einem vergleichbaren klassischen Rezept". So ersetzen wir zum Beispiel Kartoffelstampf durch Blumenkohlpüree oder backen Kuchen ohne Haushaltszucker. Das "Weniger" ersetzen wir durch Gemüse, Obst oder eiweißhaltige Lebensmittel wie Tofu, Fleisch oder Fisch, damit du trotzdem satt wirst. In der Regel haben unsere Low Carb-Rezepte für Hauptgerichte nicht mehr als etwa 15 g Kohlenhydrate pro Portion.

Alle Low Carb-Rezepte auf einen Blick findest du hier >>

Mehr zum Thema Low Carb

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved