Gehirn- und Augen-Muffins

Aus LECKER 40/2010
5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Mehl  
  • 2 1/2 TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   Hausnatron  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 8 EL   Öl  
  • 1/4 l   Buttermilch  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL   + 2 TL Zitronensaft  
  • knapp 1 EL   rotes Himbeergelee  
  • 120 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 400 g   Puderzucker  
  • je 1   Tube rote und braune Zuckerschrift  
  • 6   Schokolinsen (z. B. grün oder blau) 
  • 24   Papierbackförmchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mulden eines Muffinblechs (12 Stück) mit je 2 Papierbackförmchen auslegen. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Ei in eine Rührschüssel geben und verquirlen. Zucker, Vanillin-Zucker, Öl, Buttermilch, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz verrühren. Mehlmischung zufügen und unterrühren. Teig gleichmäßig in die Mulden des Muffinblechs verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen. Aus den Mulden heben. Gelee in einem kleinen Topf auflösen. Von der Herdplatte nehmen, etwas abkühlen lassen, darf aber nicht fest werden. Frischkäse und 2 TL Zitronensaft verrühren. Puderzucker daraufsieben und unterrühren. 1/3 der Masse abnehmen und zur Seite stellen. Restliche Masse mit dem Gelee einfärben. Masse etwas anziehen lassen. Weiße Masse auf 6 Muffins streichen. Mit Zuckerschrift und Schokolinsen als Auge verzieren. Restliche Masse in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Lochtülle füllen. Als Gehirn auf die restlichen 6 Muffins spritzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
Wartezeit ca. 2 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved