Gemüse-Risotto mit Parmesan

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 350 g   Risotto-Reis  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 250 g   Champignons  
  • 150 g   gelbe Kirschtomaten  
  • 100 g   Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 25 g   Butter  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  •     grober schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch hacken. 1 Esslöffel Öl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis darin glasig dünsten. Nach und nach mit Brühe ablöschen und unter regelmäßigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Inzwischen Erbsen auftauen lassen. Champignons putzen, säubern und halbieren. Tomaten waschen und halbieren. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin rundherum goldbraun braten. 20 g Parmesan in Hobeln abziehen, Rest Parmesan reiben.
3.
Butter und geriebenen Parmesan in das Risotto rühren. Pilze, Erbsen und Kirschtomaten zufügen und unterheben. Thymian waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und auf das Risotto streuen.
4.
Mit grobem Pfeffer abschmecken und mit restlichem Thymian und Parmesanhobeln garniert auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved