Gemüsekuchen mit Blätterteig

Aus LECKER 20/2010
4.4
(15) 4.4 Sterne von 5
Gemüsekuchen mit Blätterteig Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 7   quadratische Scheiben (à 45 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 250 Möhren 
  • 1 (ca. 750 g)  kleiner Kopf Blumenkohl 
  • 400 Broccoli 
  •     Salz 
  • 150 Kirschtomaten 
  • 100 Goudakäse 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 225 ml  Milch 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Fett 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander legen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Blumenkohl und Broccoli putzen und in Röschen schneiden.
2.
Blumenkohl in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen. Broccoli und Möhren nach 3 Minuten zugeben. Gemüse abgießen und gut abtropfen lassen. Tomaten waschen und putzen. Käse raspeln. Eier, 50 g Käse und Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
Blätterteigscheiben übereinanderlegen und rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen, überstehende Ränder einschlagen. Eine gefettete Tarteform mit Lift-off-Boden (26 cm Ø) mit dem Teig auslegen. Überstehende Ränder oder Ecken nach innen einschlagen.
4.
Gemüse in der Tarte verteilen. Eiermilch zugießen und mit 50 g Käse bestreuen. Gemüsekuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved