Gemüsestrudel mit Meerrettichsoße

Aus kochen & genießen 12/2011
Gemüsestrudel mit Meerrettichsoße Rezept

Zutaten

  • 250 + etwas Mehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 3 EL  Öl 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   Zwiebel 
  • 4 EL (ca. 60 g)  Pinienkerne 
  • 500 TK-Blattspinat 
  • 50 Butter 
  • 3 EL  Paniermehl 
  • 60 frischer Meerrettich 
  • 250 Magerquark 
  • 300 Vollmilchjoghurt 
  • 1/2 Packung  TK-8-Kräuter 
  •     Backpapier, Frischhaltefolie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
250 g Mehl, 1 Prise Salz, 2 EL Öl, Ei und ca. 100 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Dann knete ich mit den Händen ca. 12 Minuten kräftig weiter und schlage den Teig öfter auf die Arbeitsfläche.
2.
In Folie gewickelt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen. Zwiebel schälen. Alles fein würfeln. Pinienkerne rösten, herausnehmen. Suppengrün und Zwiebel in 1 EL heißem Öl kurz andünsten. Nun füge ich den gefrorenen Spinat und 3 EL Wasser zu und gare alles zugedeckt für ca. 12 Minuten.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Im Sieb abkühlen und abtropfen lassen.
5.
Den Teig rolle ich 1/2 cm dick zum Rechteck aus. Dann ziehe ich den Teig über die Handrücken größer (ca. 45 x 60 cm), bis er so dünn wird, dass man das Muster des Tuches durch den Teig erkennen kann.
6.
Je dünner, desto besser wird später das Ergebnis.
7.
Butter zerlassen, gut die Hälfte dünn auf den Teig streichen. Die unteren zwei Drittel des Teiges mit Paniermehl bestreuen, dabei ca. 2 cm Rand frei lassen. Gemüse und 3 EL Pinienkerne auf dem Paniermehl verteilen.
8.
Seiten etwas einschlagen. Teig mithilfe des Geschirrtuchs von der schmalen Seite her aufrollen. Mit der Naht nach unten schräg auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Rest Butter einstreichen.
9.
Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 30–35 Minuten backen.
10.
Inzwischen schäle ich den Meerrettich und raspel ihn fein. Dann verrühre ich ihn mit Quark, Joghurt und den Kräutern und schmecke die Soße mit Salz und Pfeffer ab. Den Strudel in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten.
11.
Mit übrigen Pinienkernen bestreuen. Dazu die Meerrettichsoße reichen.

Ernährungsinfo

  • 700 kcal
  • 30g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved