Geschmorte Putenkeule mit Rosmarin-Kartoffeln

Geschmorte Putenkeule mit Rosmarin-Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Zwiebeln 
  • 2   kleine oder 1 große ausgelöste Putenoberkeule (insgesamt ca. 1,2 kg) 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1–2 EL  Mehl 
  • 1 (0,33 l)  Flasche Schwarzbier 
  • 300 ml  trockener Rotwein 
  • 400 ml  Geflügelbrühe 
  • 800 kleine Kartoffeln 
  • 4–5   Zweige Rosmarin 
  •     Zucker 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen. Fleisch aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. 2 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. Fleisch unter Wenden kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
2.
Tomatenmark und die Hälfte Zwiebeln ins heiße Bratfett geben und anrösten. 1 EL Öl zugeben, mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit Bier, Rotwein und Brühe ablöschen, Bratsatz lösen, mit etwas Salz würzen.
3.
Fleisch hineingeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren, zwischendurch evtl. etwas Wasser angießen. Kartoffeln schälen und waschen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln von den Zweigen zupfen und grob hacken.
4.
Kartoffeln, je nach Größe, und Zwiebeln 25–30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und mitköcheln, Rosmarin ca. 10 Minuten mitköcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved