Geschmorte Putenoberkeule auf Weißkohl

2.666665
(3) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Putenoberkeule (ca. 1,2 kg)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Majoran  
  • 3-4 EL   Öl  
  • 1   kleiner Kopf Weißkohl (höchstens 1 kg) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 125 g   Cabanossi  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 Glas (400 ml)  Geflügelfond  
  • 1   gehäufter EL Tomatenmark  
  • 100 g   Crème fraîche  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Putenkeule waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Putenkeule in einen Bräter legen und mit Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 1 1/2-1 3/4 Stunden offen braten.
2.
Inzwischen Weißkohl putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Cabanossi ebenfalls in Würfel schneiden. Alles mischen und nach der Hälfte der Bratzeit um die Putenkeule verteilen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika bestreuen. Fond erhitzen, mit Tomatenmark verrühren und über das Gemüse gießen. Crème fraîche als Kleckse auf dem Gemüse verteilen und zusammen fertig schmoren. Gemüse zwischendurch wenden.
4.
Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 70 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved