Irischer Kartoffelstampf mit Weißkohl

Aus kochen & genießen 1/2016
3.62319
(69) 3.6 Sterne von 5

Erst Kartoffelpüree zubereiten, dann mit Lauchzwiebeln und Kohl als Fladen anbraten, fertig ist die Tortilla von der grünen Insel

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 500 g   Weißkohl  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 75 g   Créme fraîche  
  •     Muskat  
  • 5 EL   Öl  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salz­wasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Kohl putzen, waschen und in Streifen vom Strunk schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Kohl in kochendem Salzwasser ca. 3 Mi­nuten vorgaren. Abgießen und gut ab­trop­fen lassen. Kartoffeln abgießen. Mit Crème fraîche grob zerstampfen. Mit Salz und Muskat würzen.
3.
1 EL Öl in einer großen Pfanne (ca. 26 cm Ø) erhitzen. Lauchzwiebeln darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kohl zum Kartoffelstampf geben und gut mischen.
4.
2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Kar­toffelmasse darin zu einem Fladen andrücken. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten bräunen. Alles kurz durchrühren, erneut in Form drücken und weitere 5–10 Minuten bräunen. Fladen zum Wenden aus der Pfanne auf einen flachen Deckel gleiten lassen. 2 EL Öl in der Pfanne verteilen und den Fladen von der anderen Seite ebenfalls 5–10 Minuten bräunen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved