Glasierte Schweinshaxe mit Püree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Schweine-Vorderhaxen (à ca. 400 g)  
  • 1   Zwiebel  
  • 4   Nelken  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  •     Salz  
  • 4 EL   Öl  
  • 50 g   Honig  
  • 1 EL   Kümmelsamen  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 2 Bund   bauchige Lauchzwiebeln  
  • 300 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 500 g   Knollensellerie  
  • 250 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  •     Pfeffer  
  •     gemahlene Muskatnuss  
  •     glatte Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

210 Minuten
ganz einfach
1.
Haxen waschen und in einen großen Topf legen. Mit Wasser auffüllen, so daß die Haxen bedeckt sind. Zwiebel schälen und mit Nelken spicken. Kräuter waschen. Mit der Zwiebel in den Topf geben, mit Salz würzen.
2.
Aufkochen und ca. 2 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen. Entstehenden Schaum abschöpfen.
3.
Haxen aus dem Sud nehmen und trocken tupfen. Öl in einem großen Bräter erhitzen. Haxen darin bei mittlerer Hitze unter Wenden kräftig anbraten. Honig und Kümmel zugeben und goldbraun karamellisieren.
4.
Brühe angießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren.
5.
Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 20–30 Minuten garen. In einem Topf Milch und Butter erhitzen. Kartoffeln und Sellerie zugeben, grob zerstampfen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6.
Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ca. 20 Minuten vor Ende der Schmorzeit zu den Haxen geben und mitgaren.
7.
Haxen aus dem Ofen nehmen. Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Püree anrichten und eventuell mit Petersilien-Blättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 88 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved