Glasnudelsalat mit Mango und Räuchertofu

Aus kochen & genießen 11/2017
3.82353
(17) 3.8 Sterne von 5

Eine leichte Power-Bowl mit scharfen Gewürzen und fruchtiger Note. Der gebratene Tofu steuert ein wunderbares Raucharoma bei

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   geräucherter Tofu  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück (ca. 2 cm)  Ingwer  
  • 1   rote Chilischote  
  • 75 g   gesalzene geröstete Erdnusskerne  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  • 6-7 EL   Sojasoße  
  • 200 g   Glasnudeln  
  •     Salz und Pfeffer  
  • Saft von 2   Limetten  
  • 1   große Möhre  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Mango  
  • 1 Bund   Koriander  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und ­Ingwer schälen und fein würfeln. Chili der Länge nach aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Erdnüsse grob hacken.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin ca. 3 Minuten an­braten. Knoblauch, Ingwer und Chili kurz mitbraten. Mit ­Zucker bestreuen, leicht karamellisieren. Mit Sojasoße ab­löschen. Pfanne vom Herd nehmen.
3.
Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, 1 TL Salz einrühren, ca. 5 Minuten quellen lassen. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen. Mit Tofu und Limettensaft mischen.
4.
Möhre schälen, waschen und fein raspeln. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch erst vom Stein und dann in feine Streifen schneiden. Koriander waschen, Blättchen abzupfen. Möhre, Lauchzwiebeln, Mango und Koriander unter die Nudeln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit Erdnüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved