Grüne Welle - Pasta mit Wirsing und Kräuter-Ricotta

Aus LECKER 10/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Grüne Welle - Pasta mit Wirsing und Kräuter-Ricotta Rezept

Der Ton macht die Musik: Während wir die knackig grünen Leckereien auf die Gabel spießen, macht sich in uns ein Wohlgefühl breit. Liegt nicht nur an frischen Zucchini & Co., sondern auch an der Farbe

Zutaten

Für Personen
  • 150 Ricotta 
  • 6 EL  Milch 
  • 1 TL  Pesto (Glas) 
  • 1 EL  Pesto 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 400 Wirsing 
  • 2   kleine Zucchini (ca. 400 g) 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 400 kurze Nudeln (z. B. Penne) 
  • 2 EL  Butter 
  • 200 TK-Erbsen 
  • 5 Stiele  Basilikum 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Ricotta und Milch glatt rühren, 1 TL Pesto kurz unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Wirsing putzen, waschen und in breiten Streifen vom Strunk schneiden. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
3.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Wirsing darin ca. 3 Minuten andünsten. 5 EL Nudelwasser zugeben und leicht köcheln, bis das Wasser verdampft ist. Zucchini, Lauchzwiebelringe und gefrorene Erbsen zufügen. Zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat ­abschmecken.
4.
Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen ­abzupfen. Nudeln abgießen. Basilikum, Nudeln und 1 EL ­Pesto unter das Gemüse mischen. Anrichten und mit der Ricottasoße beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 85 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved