Gulasch-Auflauf mit Schmandhaube

2
(2) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 3   Paprikaschoten (z. B. grün und rot) 
  • 250 g   Champignons  
  • 1 kg   gemischtes Gulasch  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2   gestr. EL Mehl  
  • 3/4 l   klare Brühe  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 200-250 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 50 g   geriebener Käse (z. B. Gratin-Käse) 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren oder vierteln
2.
Gulasch trockentupfen, evtl. kleiner würfeln. Öl im ofenfesten Bräter erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundherum braun anbraten. Zwiebeln, Pilze und Paprika zufügen, unter Wenden ca. 3 Minuten mitbraten. Würzen. Tomatenmark einrühren. Mehl darüber stäuben und alles anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen
3.
Alles zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Abschmecken
4.
Toast entrinden, zerbröseln. Schmand und Käse verrühren. Alles auf dem Gulasch verteilen. Offen bei 225 °C (Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten überbacken. Dazu passen Salzkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 61 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved