Rotwein-Kastenkuchen

Aus kochen & genießen 11/2015
3.714285
(7) 3.7 Sterne von 5

Ein herrlich saftiger Kuchen, dem Nelke und Zimt eine tolle ­Würze verleihen. Wenn Kinder ­mitessen, einfach mit Orangen- oder Kirschsaft tränken

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Zartbitterschokolade  
  • 250 g   weiche Butterkekse  
  • 250 g   Zucker  
  • + 150 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 3 EL   Kakao  
  • 1 TL, gestr.   Zimt  
  • 1 Msp.   gemahlene Gewürznelken  
  • 1/8 Liter   Rotwein  
  • + 150 ml   Rotwein  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Form 
  • 1 EL   Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Holzspieß  

Zubereitung

75 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Schokolade reiben. Butter, 250 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao, Zimt, Nelken und Schokoraspel mischen und kurz unterrühren. 1⁄8 l Wein kurz unterrühren.
2.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform (ca. 2 1⁄2 l Inhalt) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen.
3.
Für den Sirup 150 g Zucker und 150 ml Wein in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Kuchen herausnehmen, mit einem Holzspieß mehrmals einstechen und mit der Hälfte Sirup beträufeln. Ca. 10 Minuten weiterbacken.
5.
Kuchen erneut herausnehmen, mit restlichem Sirup bestreichen und ca. 5 Minuten zu Ende backen. Ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Dann vorsichtig stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Kirschkompott.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved