Gulaschsuppe mit Röstbrot-Chips

Aus kochen & genießen 11/2010
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 4   große Zwiebeln  
  • 400-500 g   Champignons  
  • 1,5 kg   gemischtes Gulasch  
  • 6-7 EL   Öl, Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl, 3 EL Tomatenmark  
  • 2 EL   Brühe, 2 TL getr. Majoran  
  • 1 Glas (370 ml)  geröstete Paprikaschoten  
  • 6   sehr dünne Scheiben Bauernbrot  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 150 g   Crème fraîche  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Pilze putzen, waschen und klein schneiden. Gulasch kleiner schneiden. In 4 EL heißem Öl portionsweise kräftig anbraten. Würzen und herausnehmen.
2.
Pilze und Zwiebeln im Bratfett anbraten. Mehl und Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Gut 2 l Wasser und Brühe einrühren, aufkochen. Fleisch und Majoran zufügen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln.
3.
Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit im Gulasch mitgaren.
4.
Brot in grobe Stücke schneiden, auf ein Backblech legen. Mit 2-3 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 6-8 Minuten rösten. Petersilie waschen und hacken.
5.
Suppe abschmecken. Mit Chips, Crème fraîche und Petersilie anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved