Hackbällchen mit Couscous-Salat

Aus LECKER 9/2019
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Wir nehmen mal kurz den Druck raus: zur Bestimmung der Leckerheit kleiner Fleisch­bällchen genügen kulinarische ­Grundkenntnisse

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Brokkolini oder Brokkoli  
  • 250 g   grüne Bohnen  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 200 g   Couscous  
  • 1/2   Salatgurke  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 3 Stiele   Minze  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 100 g   Feta  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 4 EL   Semmelbrösel  
  • 1   Ei  
  • 2 TL   flüssiger Honig  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Brokkolini und Bohnen putzen und waschen. Beide evtl. etwas kleiner schneiden. Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Brokkolini nach ca. 4 Minuten zugeben. Knapp 1⁄4 l Salzwasser aufkochen. Couscous damit übergießen und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Gurke waschen und würfeln. Gemüse abgießen und kalt abschrecken.
2.
Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilien- und Minzblättchen getrennt hacken. Couscous mit einer Gabel auflockern. Den Zitronensaft, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer unterrühren. Gekochtes Gemüse, Gurke sowie Minze unterheben. Den ­Feta darüberbröseln.
3.
Hack, Semmelbrösel, 4 EL Wasser, Petersilie, Ei, Salz und Pfeffer verkneten. 16 Bällchen da­raus formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin rundherum ca. 10 Minuten braten. Honig zugeben, Bällchen darin schwenken. Warm oder kalt zum CouscousSalat essen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 690 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved