Hackbällchen in Tahin-Soße

4.09091
(11) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 750 g   Beefsteakhackfleisch  
  • 125 g   Ricotta  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 TL   Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Kurkuma  
  • 1 TL   Paprikapulver, rosenscharf  
  • 400 g   kleine Champignons  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 50 g   Mandelkerne  
  • 2 TL   3-Pfeffer-Mix  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Tahin (Sesampaste) 
  • 2 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen, sehr fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Tatar mit Ricotta, gemahlenen Mandeln, Zwiebel und Petersilie gut verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprika abschmecken.
2.
Ca. 50 kleine Bällchen aus der Masse formen.
3.
Pilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mandeln grob hacken. Pfeffer-Mix im Mörser grob zerstoßen. Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen.
4.
Knoblauch darin andünsten. Vom Herd ziehen und nacheinander Tahin, 250 ml Wasser und Zitronensaft unterrühren. Falls die Soße noch zu dick ist, etwas Wasser dazugießen. Mit Salz und Pfeffermischung abschmecken.
5.
3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin in 2 Portionen anbraten, herausnehmen und warm halten. Pilze im Bratfett anbraten. Lauchzwiebeln und Mandeln zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und Hackbällchen untermengen.
6.
Soße noch einmal kurz erwärmen. In tiefe Teller oder Schälchen verteilen. Hackbällchenmischung darin anrichten, mit etwas Pfeffermischung bestreuen. Dazu schmeckt ein Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 910 kcal
  • 3820 kJ
  • 65 g Eiweiß
  • 70 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved