close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hackfleisch-Feta-Pfannkuchen

Aus kochen & genießen 7/2016
3.770835
(48) 3.8 Sterne von 5

Eine pikante Hackpfanne mit Gemüse wird hier in dünnen Pfannkuchen serviert

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Mehl  
  • 200 ml   Milch  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 2   Paprikaschoten (z. B. gelb und rot) 
  • 1   Zwiebel  
  • 100 g   Feta  
  • 6 Stiel/e   Petersilie  
  • 2 EL   kohlensäurehaltiges Mineralwasser  
  • 3 EL   Öl  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Pfannkuchen Mehl und Milch verquirlen. Eier und 1 Prise Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen.
2.
Für die Füllung Paprika putzen, waschen. Zwiebel schälen. Beides fein würfeln. Feta fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken.
3.
Teig nochmals durchrühren, dabei Mineralwasser unterrühren. 2 EL Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne (ca. 22 cm Ø) erhitzen. Aus dem Teig 8 dünne Pfannkuchen backen.
4.
Rest Öl in einer zweiten Pfanne er­hitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Paprika kurz mitbraten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie und Feta unter­mischen. Pfannkuchen mit der Hackmasse füllen und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved