close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hackschnitzel „Bifteki“ mit Ofenbratkartoffeln und Paprika-Tsatsiki

Aus kochen & genießen 4/2014
5
(2) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Spitzkohl  
  • 3 EL   Weißweinessig  
  •     Salz  
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 1 TL   Edelsüßpaprika  
  • 2 TL   getrockneter Oregano  
  • 75 g   grüne Peperoni (Glas) 
  • 100 g   Feta  
  • 1   Zwiebel  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 2 EL   Semmelbrösel  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 2 TL   Senf  
  •     Pfeffer  
  • 1 Glas (370 ml)  geröstete Paprika  
  • 300 g   griechischer Joghurt (10 % Fett) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Krautsalat Spitzkohl putzen, waschen und in feinen Streifen vom Strunk schneiden oder hobeln. Mit Essig und 1 TL Salz kräftig mit den Händen ver­kneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Für Die Röstkartoffeln Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Mit 2 EL Öl, Paprika, Oregano und 1⁄2 TL Salz mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
3.
Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Zwischendurch einmal wenden.
4.
Für Die Hackschnitzel Peperoni würfeln, Feta zerbröckeln, beides mischen. Zwie­bel und Knoblauch schälen, hacken. Hack, Semmelbrösel, Zwiebel, Hälfte Knoblauch, Ei, Senf, ca. 1⁄2 TL Salz und Pfeffer verkneten.
5.
Aus der Masse 8 flache Hackschnitzel (ca. 8 cm Ø) formen. Fetamasse auf 4 Hackschnitzel verteilen, dabei je ca. 2 cm Rand frei lassen. Mit übrigen Hackschnitzeln be­decken, an den Rändern gut zusammen­drücken.
6.
1 EL Öl in einer großen Pfanne er­hitzen. Hackschnitzel da­rin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten.
7.
Für Das Tsatsiki Paprika abtropfen las­sen und fein hacken. Mit Joghurt und rest­lichem Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Für den Krautsalat Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Lauchzwiebeln, Hälfte Tsatsiki und 2 EL Öl unter den Spitzkohl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 880 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved