close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tsatsiki-Creme mit Minze

Aus LECKER-Sonderheft 1/2021
4
(5) 4 Sterne von 5

Kaliméra – eine Erfrischung aus Griechenland.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   griechischer Joghurt  
  • 1/2   Salatgurke  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 Stiele   Minze  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

15 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ein Sieb mit einem Musselin-Tuch (oder auch festem Küchenpapier) auslegen. Joghurt auf das Tuch geben und über einer Schüssel im Kühlschrank mindestens 2 Stunden abtropfen lassen.
2.
Gurke schälen und grob raspeln. Mit ½ TL Salz ver­mischen und 20 Minuten ziehen lassen. Überschüssige Flüssigkeit sanft ausdrücken. Minze waschen, Blättchen abzupfen und hacken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Mit Joghurt, Gurke, Minze und Zitronensaft ­verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Creme hält sich gekühlt mindestens 2–3 Tage.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved