Kräuter-Zucchini-Scone mit Garnelen-Tsatsiki

Aus LECKER 7/2017
Kräuter-Zucchini-Scone mit Garnelen-Tsatsiki Rezept

Spaß haben macht hungrig! Deswegen brechen wir uns vor dem nächsten Sprung ins Wasser noch eben ein Stück vom Gebäck ab und tauchen es tief in den Dip. Los, Ladys, wer zuerst drin ist …

Zutaten

Für Stück
  • 1   Zucchini (ca. 200 g) 
  •     Salz 
  •     Currypulver 
  •     Pfeffer 
  • 50 gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Kerbel, Thymian und Oregano) 
  • etwas   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 460 Dinkelmehl (Type 630) 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 125 kalte Butter 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200 ml  Milch 
  •     Backpapier 
  • 1/2   Salatgurke (ca. 200 g) 
  • 150 Eismeergarnelen (in Lake; Kühlregal) 
  • 5 Stiel/e  Dill 
  • 400 Vollmilchjoghurt 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini putzen, waschen, grob reiben und mit 1 TL Salz mischen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen bzw. von den Stielen streifen. Kräuter fein hacken.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Back­papier auslegen, das Papier mit Mehl bestäuben. 460 g Mehl, 1⁄2 TL Salz, 1 TL Curry und Backpulver mischen. Zucchini gut ausdrücken. Mit Kräutern, Butter in Stückchen, Ei und Milch zugeben. Mit den Knethaken des Rührgerätes kurz ver­kneten, bis alle Zutaten gerade eben vermischt sind.
3.
Teig auf das Backblech geben, mit Mehl bestäuben und zu einem runden, ca. 2 cm flachen Fladen formen. Mit einem Messer 6 Tortenstücke ein-, aber nicht durchschneiden. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen.
4.
Inzwischen Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit ­einem Löffel herausschaben. Gurke grob reiben, mit 1 TL Salz mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Garnelen abspülen und abtropfen lassen. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und hacken. Gurke ausdrücken, mit Joghurt und Dill verrühren. Mit Pfeffer und eventuell Salz abschmecken. Garnelen unterrühren.
5.
Scone herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Tsatsiki dazu essen.

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 540 kcal
  • 20g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved