Hähnchen à la Bordelaise

Aus kochen & genießen 8/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 180 g)  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Kirschtomaten  
  •     etwas + 100 g weiche Butter 
  • 1 Packung (50 g)  TK-italienische-Kräuter  
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 80 g   Semmelbrösel  
  • 2 TL   Tomatenmark  
  • 1 TL   Zitronensaft  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) vorheizen. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Filets darin rundherum ca. 3 Minuten anbraten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.
3.
Tomaten waschen, halbieren und in eine große gefettete Auflaufform verteilen. Mit 3 EL Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf die Tomaten setzen.
4.
Butter, Kräuter, Eigelb, Semmelbrösel und Tomatenmark verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Bröselmischung auf dem Fleisch verteilen und im heißen Ofen 12–15 Minuten goldbraun backen.
5.
Herausnehmen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved