Hähnchen mit Mojo-Soße

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 8   Hähnchenunterkeulen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Öl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Chilischote  
  •     Kreuzkümmel  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 100 ml   Olivenöl  
  • 1-2 EL   Essig  
  •     grobes Salz  
  •     Knoblauch und Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, bedeckt mit Wasser aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen und mit 1 Esslöffel Öl bestreichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten braten. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Knoblauch schälen und hacken. Chili waschen, halbieren, Kerne entfernen und Schote grob hacken.
3.
Knoblauch, Chilischote, Kreuzkümmel, Paprika, Salz und Olivenöl verrühren. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren. Soße mit Essig abschmecken. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin goldbraun braten.
4.
Mit grobem Salz würzen. Hähnchenkeulen und Kartoffeln auf Tellern anrichten. Mit Knoblauch und Petersilie garnieren. Dazu die Mojo-Soße reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved