Hähnchen-Nudel-Pfanne mit Asia-Boost

Aus LECKER 10/2019
4.185185
(27) 4.2 Sterne von 5

Einmal die 81 mit Hähnchen? Können wir besser und gesünder! Übrigens: Beim Essen mit ­Stäbchen trainiert man das Gehirn und isst bewusster und langsamer – probiere es aus!

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Mie-Nudeln  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 250 g   Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   rote Chilischote  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Öl  
  • 6 EL   Sojasoße  
  • 6 EL   Limettensaft  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 4 EL   geröstete, gesalzene Erdnüsse  
  • 1/2 Bund   Koriander  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln mit kochendem Salzwasser übergießen und 3–5 Minuten ziehen lassen oder nach ­Packungsanweisung zubereiten. Möhren schälen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in dünne Streifen schneiden. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Nudeln abgießen und abtropfen lassen.
2.
Hähnchen waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Hähnchen und Möhren im heißen Öl ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln und Chili ca. 2 Minuten mitbraten. Sojasoße, Limettensaft und Honig verrühren, zugießen, aufkochen und kurz köcheln. Nudeln unterheben, erwärmen.
3.
Erdnüsse grob hacken. Koriander waschen, ­trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Asia-Nudel-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gehackten Erdnüssen und den Korianderblättchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 560 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved