Hähnchen in Rotwein-Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen in Rotwein-Tomatensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Hähnchenbrüste (mit Knochen; à ca. 300 g) 
  • 4 (à 80 g)  Hähnchenunterkeulen 
  • 150 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 400 Champignons 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 250 ml  trockener Rotwein 
  • 250 ml  Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  • 1 Bund  Thymian 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 100 grüne Oliven 
  • 3-4 EL  heller Soßenbinder 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hähnchenbrustfleisch vom Knochen lösen und halbieren. Hähnchenteile waschen, trocken tupfen. Speck in Streifen schneiden. Pilze putzen, eventuell waschen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf oder Bräter erhitzen, Speck darin auslassen, herausnehmen. Hähnchenteile im Speckfett portionsweise anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Knoblauch und Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten. Pilze zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Mit Rotwein, Brühe und Tomaten ablöschen. Hähnchenteile und Speck zufügen. Thymian waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest hacken und mit dem Lorbeerblättern und den Oliven zufügen. Alles zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren. Soßenbinder einstreuen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit beiseite gelegtem Thymian bestreuen. Dazu schmeckt Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved