Hähnchencurry mit Mangosambal

Aus LECKER 9/2015
Hähnchencurry mit Mangosambal Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml) Mais 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1   Zucchini 
  • 750 Hähnchenfilet 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1–2 EL  rote Currypaste 
  • 2 EL  Erdnusscreme 
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Tomaten 
  • 1   reife Mango 
  • 1   rote Chilischote 
  • 5 Stiel(e)  Koriander 
  • 150 Ziegenfrischkäse 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Mais abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und würfeln. Zucchini putzen, waschen, längs vierteln, in Stücke schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
Öl in einem Bräter oder Schmortopf erhitzen. Fleisch portionsweise darin kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Paprika und Zucchini ins heiße Bratfett geben und kurz anbraten. Currypaste und Erdnusscreme einrühren, kurz andünsten.
3.
Mais und Tomaten samt Saft zugeben. Tomaten mit einem Pfannenwender etwas zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln.
4.
Für das Sambal Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und klein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen und waschen. Schote fein schneiden und mit der Mango mischen. Koriander waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
5.
Curry abschmecken und mit Koriander bestreut anrichten. Ziegenkäse darüberbröckeln und Mangosambal dazu reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 55g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved