Hähnchenfilets mit Parmesan-Walnuss-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 700 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 175 g) 
  •     Pfeffer  
  • 5 EL   Öl  
  • 75 g   Parmesankäse  
  • 25 g   Walnusskernhälften  
  • 125 g   Butter  
  • 1   Salatgurke  
  • 1   Schalotte  
  • 2 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 EL   Honig  
  • 200 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1/2 Bund   Minze  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen unaufgetaut zugeben und mitkochen
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 3–4 Minuten braten, herausnehmen und in eine Auflaufform legen. Käse reiben. Walnüsse grob hacken, mit 75 g Butter und Parmesan verkneten, auf den Filets verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen
3.
Gurke waschen, putzen, in Scheiben schneiden oder hobeln. Schalotte schälen, fein würfeln. Essig, Senf und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, 4 EL Öl darunterschlagen. Gurke und Vinaigrette vermengen, nochmals abschmecken
4.
Kartoffeln und Erbsen abgießen. 50 g Butter und Milch zugeben, zu Püree stampfen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden, unter das Püree heben. Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden, mit Püree und Salat anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved