Hähnchenragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Tüte (10 g) getrocknete Spitzmorcheln 
  • 600 Hähnchenfilet 
  • 2   Schalotten 
  • 200 Wildreismischung 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1/8 Hühnerbouillon (Instant) 
  • 100 Kirschtomaten 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 2-3 EL  Cognac 
  •     Karambolescheiben 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pilze waschen und in 1/4 Liter Wasser ca. 2 Stunden einweichen. Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. Reis in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten garen. Öl in einem Topf erhitzen. Hähnchenfleisch darin ca. 5 Minuten anbraten. Schalotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze mit dem Einweichwasser und Erbsen zugeben. Brühe und 150 g Sahne zugießen, aufkochen und 5 Minuten garen. Tomaten putzen und trocken tupfen. Fett in einer Pfanne erhitzen. Tomaten 2 Minuten darin anbraten. 5 Esslöffel Sahne und Mehl glatt rühren und das Hühnerragout damit binden, nochmals aufkochen. Mit Cognac abschmecken. Tomaten unterheben. Reis abgießen und eventuell in Sternförmchen drücken und auf die Teller stürzen. Hähnchenragout mit auf den Tellern anrichten. Mit Karambole garnieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved