close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Häschens Rhabarber-Wonne mit Vanille

Aus kochen & genießen 4/2019
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Rhabarber  
  • 1   Vanilleschote  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 3 gestrichene EL   Vanillepuddingpulver  
  • 50 g + 2 TL   Erdbeerfruchtaufstrich ohne Stücke 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     evtl. Minze zum Verzieren 
  • evt. abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Rhabarber, Vanilleschote und -mark mit Zitronensaft unter Rühren aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Puddingpulver mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren. In den Rhabarber rühren und ca. 1 Minute köcheln. Vanilleschote entfernen. 50 g Fruchtaufstrich in das Kompott rühren, in vier Dessertgläser (à ca. 150 ml) füllen und abkühlen lassen. Zugedeckt ca. 4 Stunden kalt stellen.
3.
Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und in Tuffs auf das Kompott spritzen. 2 TL Fruchtaufstrich glatt rühren und in Tupfen auf die Sahne geben. Dessert eventuell mit Minze und Zitronenschale verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 150 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved