Häschens Rhabarber-Wonne mit Vanille

Aus kochen & genießen 4/2019
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Rhabarber  
  • 1   Vanilleschote  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 3 gestrichene EL   Vanillepuddingpulver  
  • 50 g + 2 TL   Erdbeerfruchtaufstrich ohne Stücke 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     evtl. Minze zum Verzieren 
  • evt. abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Rhabarber, Vanilleschote und -mark mit Zitronensaft unter Rühren aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Puddingpulver mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren. In den Rhabarber rühren und ca. 1 Minute köcheln. Vanilleschote entfernen. 50 g Fruchtaufstrich in das Kompott rühren, in vier Dessertgläser (à ca. 150 ml) füllen und abkühlen lassen. Zugedeckt ca. 4 Stunden kalt stellen.
3.
Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und in Tuffs auf das Kompott spritzen. 2 TL Fruchtaufstrich glatt rühren und in Tupfen auf die Sahne geben. Dessert eventuell mit Minze und Zitronenschale verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 150 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved