Hanuta

5
(5) 5 Sterne von 5

Leckere Haselnuss-Schoko-Creme zwischen zwei Waffeln: Dieser süße Snack sieht nicht nur aus wie Hanuta, sondern schmeckt auch so.

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 2 Packungen (à 200 g)  schnittfeste Nuss-Nougatmasse  
  • 200 g   Nuss Nougat Creme  
  • 100 g   gehackte Haselnüsse  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 325 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 100 ml   Milch  
  •     Öl für das Waffeleisen 
  •     Papiermanschetten  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Füllung Kuvertüre grob hacken. Über einem warmen Wasserbad schmelzen. Nougat würfeln und in die geschmolzene Kuvertüre geben, unter Wenden schmelzen. Nuss Nougat Creme unterrühren. Nüsse untermengen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen, bis die Masse fest zu werden beginnt.
2.
Inzwischen für die Waffeln Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch zufügen und unterrühren.
3.
Waffeleisen (zwei rechteckige Waffeln nebeneinander 12,5 x 10,5 cm) vorheizen, mit Öl einpinseln. Je 2 Esslöffel Teig in jedes Rechteck füllen und Waffeln goldgelb backen. Aus übrigem Teig 6 weitere Waffeln backen. Waffeln auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Hälfte der Waffeln mit der Nougatmasse bestreichen. Je eine Waffel daraufsetzen, leicht andrücken. Jede Waffel in 4 Hanutas schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved