„Happy New Yeah“-Caesar-Sticks

Aus LECKER-Sonderheft 4/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
„Happy New Yeah“-Caesar-Sticks Rezept

Einen Salat vom Spieß mit Roquefort, Baguette und Hühnchen knabbern? Ist definitiv der neue Partyspaß!

Zutaten

Für Stück
  • 1/2   dünnes Baguette (vom Vortag) 
  • 2 EL  Butter 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 250 Hähnchenfilet 
  • 1   Minirömersalat 
  • 200 Roquefort 
  • 2   Sardellenfilets (in Öl) 
  • 150 Vollmilchjoghurt 
  • 1 EL  Senf 
  • 2 EL  Apfelessig 
  •     Zucker, Salz, Pfeffer 
  • 10   Holzspieße 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Baguette in ca. 10 knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben jeweils halbieren. Butter und 2 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Baguettescheiben darin unter Wenden ca. 3 Minuten goldbraun rösten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.
Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 10 ca. 2 cm große Würfel schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Hähnchenwürfel darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Mit ca. 150 ml Wasser ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Inzwischen den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Roquefort in ca. 10 ca. 1 cm große Würfel schneiden.
3.
Hähnchen aus dem Garsud nehmen, mit Küchenpapier abtupfen (Garsud anderweitig verwenden, z. B. für Suppen oder Soßen). Vorbereitete Zutaten auf ca. 10 Holzspieße stecken. Sardellenfilets fein hacken. Mit Joghurt, Senf, Essig und 2 EL Zucker verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spieße mit Dressing beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 12g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved