Haselnuss-Kirsch-Kuchen

4
(4) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Haselnusskerne  
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 300 g   Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 300 ml   Sonnenblumenöl  
  • 425 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 250 g   tiefgefrorene Kirschen  
  • 400 g   Schlagsahne  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Nüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Schokolade grob hacken. Joghurt, Eier, Zitronensaft, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.
2.
Mehl mit Backpulver mischen und in die Eiermasse rühren. 100 g Haselnüsse, Schokolade und tiefgefrorene Kirschen unterrühren.
3.
Teig in eine gefettete, mit Mehl aufgestäubte Springform (26 cm Ø) füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen.
4.
Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 45 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.
5.
Sahne und 2 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, locker mit einem Esslöffel auf dem Kuchen verteilen. Restliche Haselnüsse darüberstreuen und Kuchen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved