Amarenakirschen

Aus LECKER 7/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Amarenakirschen Rezept

Sie sind eine beliebte Beilage zu Vanilleeis oder süßen Cremes und finden auch zum Backen himmlischer Kirschtorten gerne Verwendung: Amarenakirschen. Ihr typisches Mandelaroma verdanken die eingelegten Früchte dem Amaretto. Mit diesem Rezept kannst du die italienische Spezialität zuhause ganz einfach selber machen. Noch mehr köstliche Kirschen-Rezepte findest du in unserem Special.

Zutaten

  • 1,5 kg  dunkle Süßkirschen 
  • 350 Zucker 
  • 1 EL  Limettensaft 
  • 100 ml  Amaretto 
  • 1 EL  flüssiges Vanillearoma 
  • 1   Fläschchen Bittermandel-Aroma 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Zucker und Kirschen in einen Topf geben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten köcheln, bis der Zucker geschmolzen ist und sich Kirschsaft gebildet hat. Dann 10–12 Minuten sirup­artig einköcheln.
2.
Limettensaft, Amaretto und Aromen einrühren. Nochmals ca. 10 Minuten köcheln. Die Kirschen mit Sirup in saubere Twist-off-Gläser füllen und verschließen. Kühl und dunkel lagern. Schmecken zu Vanilleeis oder süßen Cremes.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved