„Hat’s in sich“-Hupf mit Rotweinsoße

Aus LECKER 11/2018
3
(4) 3 Sterne von 5
„Hat’s in sich“-Hupf mit Rotweinsoße Rezept

Heute gibt es einen Gugelhupf zum Mittag! Hoppa? Ja, richtig gehört. Der kommt nämlich in seiner herzhaften Version auf den Tisch, ist köstlich gefüllt und bestimmt schnell vergriffen.

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Würfel (à 42 g)  Hefe 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 TL  Zucker 
  • 200 ml  lauwarme Milch 
  • 500 g + etwas  Milch 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 8 EL  Öl 
  • 500 TK-Spinat (z. B. von Iglo) 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Zwiebeln 
  • 400 Mett (gewürztes Schweinehack) 
  • 150 geriebener Gouda 
  • 50 Kürbiskerne 
  •     Fett 
  • 5   Schalotten 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 4 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 1/2 TL  Speisestärke 

Zubereitung

105 Minuten ( + 50 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für den Teig Hefe, 1 EL Zucker und 5 EL Milch verrühren. 500 g Mehl und 1 TL Salz mischen. Hefemischung, Eier, Rest Milch und 4 EL Öl zufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Für die Füllung Spinat in 100 ml Wasser nach Packungsanweisung dünsten. Abkühlen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, fein würfeln. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Mett darin ca. 3 Minuten an­braten. Zwiebeln und Lauchzwiebeln unterrühren. 4–5 Minuten dünsten. Spinat ausdrücken und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kurz abkühlen lassen, Käse unterheben.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Kürbiskerne grob hacken. Eine Gugelhupfform (ca. 2 1⁄2 l Inhalt) fetten und mit Kürbiskernen ausstreuen. Teig rund (ca. 40 cm Ø) ausrollen und auf die Form legen. Diese mit Teig auskleiden, dabei ca. 10 cm Teig überstehen lassen. Füllung in der Form ver­teilen, überstehenden Teig darüberlegen, Ränder andrücken. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
4.
Für die Soße Schalotten schälen, in feine Spalten schneiden. 2 EL Öl erhitzen. Schalotten und Lorbeer ca. 3 Minuten andünsten. 1 TL Zucker zugeben, karamellisieren. Mit Essig und Wein ablöschen. Ca. 5 Mi­nuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer würzen. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren. Soße binden, vom Herd ziehen.
5.
Gugelhupf aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen. Aus der Form stürzen. Soße dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved