Heo Ca Ri – Curry mit ­geschmortem Schweinefleisch

Aus LECKER 12/2013
Heo Ca Ri – Curry mit ­geschmortem Schweinefleisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 10   große getrocknete rote Chilischoten 
  • 1   kleines Stück Galgant, Ingwer und Kurkuma 
  • 6   Stangen Zitronengras 
  • 1   große rote Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 EL  Koriandersamen 
  • 2 TL  ganzer Kreuzkümmel 
  • 3   Sternanis 
  • 1 Stück(e) (ca. 2 cm)  Zimtstange 
  • 5   Gewürznelken 
  • 2   Kardamomkapseln 
  • 1 EL  Tamarindenmark 
  • 500 Schweinenacken 
  • 2 EL  Öl 
  • 100 geröstete Erdnüsse 
  • 2 EL  Palmzucker* oder brauner Zucker 
  • 4 EL  Fischsoße 
  • 500–600 ml  Geflügelfond (Glas) 

Zubereitung

120 Minuten
einfach
1.
Für die Currypaste Chilischoten längs einschneiden und entkernen. In warmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Galgant, Ingwer und Kurkuma schälen und grob hacken. Zitronengras längs einritzen, die äußeren Blätter entfernen und die Stangen in Ringe schneiden.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Chilischoten abtropfen lassen und ausdrücken. Vorbereitete Zutaten mit einem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren. Falls die Paste zu fest ist, evtl. etwas Wasser zugeben.
3.
Die Gewürze in einem Wok oder einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze für 2–3 Minuten rösten, bis sie schön aromatisch zu duften beginnen. In einem Mörser zu feinem Pulver mahlen. Pulver in die Paste rühren.
4.
Für das Curry Tamarindenmark in 100 ml heißem Wasser auf­lösen, dann durch ein feines Sieb streichen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Öl im großen Topf erhitzen.
5.
Fleisch und die Currypaste zusammen unter ständigem Rühren 5–6 Minuten anbraten, bis das Curry aromatisch duftet.
6.
Erdnüsse, Palmzucker, Fisch­soße, Tamarindenpüree und 500 ml Fond zugeben, auf­kochen und bei schwacher Hitze 1–1 1⁄4 Stunden schmoren, bis das Fleisch zart ist – das kann auch ein bisschen schneller gehen oder länger dauern.
7.
Wenn das Curry zu dickflüssig wird, mit ein bisschen Brühe verdünnen. Mit Fischsoße und Palm­zucker abschmecken. Dazu schmeckt Jasminreis.

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 30g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved