Herzhafte Apfel-Porree-Quiche mit Schwarzwälder Schinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke 1–2 Stangen Porree (Lauch; ca. 250 g)
  • 100 g   Schwarzwälder  
  •     Schinken in Scheiben  
  • 1 EL   Öl  
  • 2   kleine Äpfel  
  •     (z. B. Jonagold; ca. 300 g) 
  • 1 (270 g)  Rolle frischer Blätterteig (24 x 42 cm; aus dem Kühlregal) 
  • 2–3 EL   Paniermehl  
  • 200 g   Schmand  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinken darin knusprig braten. Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in dünne Spalten schneiden.
2.
Schinken aus der Pfanne nehmen. Porree und Äpfel im Bratfett 3–4 Minuten dünsten. Abkühlen lassen.
3.
Eine Quiche- oder Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig entrollen und quer halbieren. Teigplatten überlappend in die Form legen, am Rand hochdrücken. Teigboden mit Paniermehl bestreuen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Äpfel, Porree und Schinken auf dem Teig verteilen. Schmand und Eier verquirlen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. In die Form gießen.
5.
Im heißen Backofen auf der untersten Schiene 50–60 Minuten backen. Evtl. abdecken. Quiche warm oder kalt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved