Herzogin-Kartoffeln vom Muffinblech

Aus kochen & genießen 12/2020
2.5
(2) 2.5 Sterne von 5

Das Auge isst schließlich mit: Die luftigen, goldenen Kartoffelkrönchen adeln unser Weihnachtsmenü.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Praktisch: Im Muffinblech gelingen alle Tuffs gleich groß. Zudem verrutscht nichts beim Transport in der Küche.

Zutaten

Für  Personen
  • 1,2 kg   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 5   Eigelb (Gr. M) 
  • 6 EL   Milch  
  •     Muskat  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen, grob schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. 4 Eigelb und 4 EL Milch unterrühren. Mit Salz und Muskat kräftig würzen.
2.
Zwölf Mulden eines Muffnblechs fetten. Kartoffelmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in die Mulden spritzen. 1 Eigelb und 2 EL Milch verquirlen. Tuffs damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) 15–20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 340 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Exper

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved