Himbeer-Frischkäsetorte mit Shortbreadboden

Aus kochen & genießen 7/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     Öl für die Tortenplatte 
  • 100 g   Butter  
  • 275 g   Shortbread (schottisches Buttergebäck) 
  • 1   großer Gefrierbeutel  
  • 250 g   Himbeeren  
  • 7 Blatt   weiße Gelatine  
  • 700 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 100 ml   Milch  
  • 4 EL   Limettensaft  
  • 125 g   Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Bourbon-Vanillezucker  
  • ca. 2 TL   Himbeerfruchtaufstrich  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für den Tortenboden eine Tortenplatte mit Öl be­streichen. Formrand einer Springform (26 cm Ø) daraufsetzen. Butter schmelzen. Shortbread in einen Gefrierbeutel füllen und den Beutel verschließen.
2.
Shortbread mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Ca. 2 EL Brö­sel zum Verzieren beiseite stellen. Rest Brösel mit der geschmolzenen Butter gut mischen. In den Formrand füllen und als Tortenboden andrücken.
3.
Ca. 30 Minuten kalt stellen.
4.
Für die Creme Himbeeren verlesen, evtl. vorsichtig waschen und einige zum Verzieren beiseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frisch­käse, Milch, Limettensaft und Zucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auf­lösen.
5.
2–3 EL Frischkäse einrühren, dann unter den übrigen Frischkäse rühren. Auf den Tortenboden streichen. Himbeeren dar­auf ver­teilen. Torte mind. 4 Stunden kalt stellen.
6.
Für die Sahnehaube Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker einrieseln lassen. Torte aus dem Formrand lösen. Sahne locker auf die Torte streichen, dabei ca. 2 cm Rand frei lassen. Fruchtaufstrich durch ein feines Sieb streichen.
7.
Torte mit Rest Beeren, Fruchtaufstrich und Shortbreadbröseln verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved